Willkommen in Deutschland: Die Techniker unterstützt deine neuen Fachkräfte

Neue Mitarbeitende, die aus dem Ausland kommen und sich in Deutschland noch nicht so gut auskennen, kämpfen meist erst mal mit der deutschen Bürokratie. Bei Fragen wenden sie sich oft als erstes an ihren Arbeitgeber – also an dich.

Wir nehmen dir diesen Job gern ab, damit du dich voll und ganz auf dein Startup konzentrieren kannst: und zwar mit dem TK-WelcomeGuide und dem TK-WelcomeService für die erste Zeit in Deutschland.

Beide Angebote sind natürlich kostenfrei. Wir wollen dir einfach dabei helfen, den Start deiner neuen Mitarbeitenden in Deutschland so einfach wie möglich zu machen.

TK-WelcomeService

Mit dem TK-WelcomeService unterstützen wir deine neuen Fachkräfte in den ersten 12 Monaten nach ihrer Ankunft in Deutschland, um die erste Zeit im fremden Land so angenehm wie möglich zu gestalten. Unser englischsprachiges Welcome-Team kümmert sich um alle Fragen rund um die Sozialversicherung. Wir helfen zum Beispiel bei der Suche nach Arztpraxen in der Nähe, in denen auch die Sprache deiner neuen Fachkraft gesprochen wird.

Wenn du Interesse hast, melde dich einfach per Mail bei uns: .

TK-WelcomeGuide

Der TK-WelcomeGuide begleitet deine neuen Fachkräfte drei Monate lang per Mail – und zwar schon ab dem Mitgliedschaftsantrag. Der TK-WelcomeGuide ist eine Art Lotse durch die erste Zeit der TK-Mitgliedschaft: mit Newslettern, Hinweisen, To Dos und Benefits.

Bei Interesse schreib uns eine Mail an .

Mehr Wissen für Startup-Lenker: Der e-Guide zur Will­kom­mens­kultur

Der e-Guide zur Willkommenskultur unterstützt dich und dein Startup in Sachen interkultureller Kompetenz. In dem Online-Guide findest du Anregungen und Lösungsansätze für typische Herausforderungen rund um das Thema kulturelle Diversität in deinem Unternehmen.

    Schreib uns! Bei Fragen oder Unklarheiten sind wir nur einen Klick entfernt.

    Hast du Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns und wir setzen uns direkt mit dir in Verbindung.
    Möchtest du lieber angerufen werden? Das machen wir gern. Teile uns in deiner Nachricht bitte deine Telefonnummer mit.



    Weitere Artikel