Gesund trinken im Büro oder Homeoffice

Meist führt der erste Weg im Büro morgens zur Kaffeemaschine. Für viele Menschen bleibt der Kaffee dann das einzige Getränk für den ganzen Tag. Kaffee und schwarzer Tee können zwar in die Flüssigkeitsbilanz eingerechnet werden, es sollten aber nicht mehr als vier bis fünf Tassen oder zwei Becher am Tag sein.

Rund um Kaffee ranken sich übrigens immer noch erstaunlich viele falsche Annahmen, zum Beispiel dass Kaffee dem Körper Wasser entziehe. Wir haben den Faktencheck gemacht.

Wer statt auf Kaffee trotzdem mal Lust auf etwas anderes hat, kann hier fündig werden: in unserer Tee-Rezeptesammlung.

Insgesamt sollte jede:r von uns mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit am Tag trinken. Denn das beugt Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen und einer verringerten Leistungsfähigkeit vor. Warum Wasser für unseren Körper so wichtig ist, erklären wir in unserem Artikel.

Hier ein paar Tipps, wie man mindestens 1,5 Liter pro Tag schafft:

  • Stelle dir eine Flasche Mineralwasser in Sichtweite auf den Schreibtisch und fülle regelmäßig ein Glas damit (habe ich beim Schreiben auch gerade gemacht, danke für die Erinnerung).
  • Trinke zu jeder Mahlzeit Wasser – egal wo.
  • Wenn du lieber Saftschorle magst, dann mische sie dir mit zwei Dritteln Wasser und nur einem Drittel Saft.

Und wenn du dir wünschst, dein Wasser möge doch mal nach etwas anderem schmecken, haben wir ein paar Ideen und Fakten zu Infused Water zusammengestellt.

Noch mehr Trinken

Ihr diskutiert euch gerade die Köpfe heiß? Wie wäre es mit einem erfrischenden Eistee?

Gesunde Smoothies und weitere Trink-Ideen findest du auf unserer Rezeptseite für Getränke.

Wer trinkt was in Deutschland?

Willst du wissen, was der Rest von Deutschland trinkt? Und wie du als Arbeitgeber deine Mitarbeitenden daran erinnern kannst, mehr Wasser zu trinken? Dann kannst du dir die große TK-Trinkstudie „Trink Was(ser), Deutschland!“ als PDF herunterladen.

    Schreib uns! Bei Fragen oder Unklarheiten sind wir nur einen Klick entfernt.

    Hast du Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns und wir setzen uns direkt mit dir in Verbindung.
    Möchtest du lieber angerufen werden? Das machen wir gern. Teile uns in deiner Nachricht bitte deine Telefonnummer mit.



    Weitere Artikel